Der Bericht eines Insiders

Hallo Freunde,

vorige Woche schrieb ich, dass wir ein verlängertes freies Wochenende vor

Augen haben. Dies war ein gewaltiger Trugschluss! Am Freitag waren wegen des Nationalfeiertages den ganzen Tag über Paraden und Festivitäten auf dem Plaza de Armas, Samstags um 9.30Uhr Ankunft des Werkstattcontainers auf der Baustelle und Ausladen bis 16.30Uhr, Sonntags ab 10.00Uhr bis gegen 15.00Uhr Open-Air Gottesdienst im Amphitheater. Alles war schön, aber auch anstrengend!

Am Montag ging der normale Baubetrieb dann weiter.

Wände und Decke der zukünftigen Werkstatt sind verputzt und nächste Woche können die zwei Azubis der Fa. Kaltenbach mit dem Aufstellen der Maschinen beginnen.

Gebäude “B” (zentraler Eingangsbereich, Kirche und Labortrakt) ist momentan

unser Arbeitsschwerpunkt. Die Kirche wächst in die Höhe und die ersten

Fensteröffnungen sind zu erkennen. Im Laborbereich werden weiterhin Stützen betoniert und Wände gemauert.

Im Westflügel des Bettentraktes (E1) haben wir angefangen die

Obergeschossdecke einzuschalen und zu bewehren.

Aus Curahuasi herzliche Grüße und Gottes Segen!

Udo.