Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Der 80. Infobrief auf dem Weg zu Ihnen

Und 80 mal gesponsert von Andreas und Matthias Koch

In den nächsten Tagen werden Sie wieder unseren Infobrief im Briefkasten finden. Es gibt viele Freunde, die ihn schon im Hausflur lesen. Seit Beginn unserer Öffentlichkeitsarbeit im Jahr 2004 hat die Druckerei Klaus Koch den Druck und die Bearbeitung unserer Informationsschriften bezahlt. Der Betrag dieser Unterstützung ist längst im hohen fünfstelligen Bereich angelangt. Die Firma wird seit Jahren von den Gebrüdern Andreas und Matthias Koch aus Wiesbaden-Nordenstadt geleitet. Im Druckgewerbe sind die Gewinnmargen klein und die Arbeitsbelastung hoch. Nichtsdestotrotz lassen es sich die Kochs nicht nehmen Diospi Suyana zu helfen. Wir wissen aus Erfahrung, dass Großzügigkeit keine Frage eines vollen Bankkontos ist, sondern vielmehr ein Ausdruck des Herzens.

Der gedruckte Infobrief ist durch nichts zu ersetzen. Er hängt am Kühlschrank, liegt auf dem Wohnzimmertisch und dient als Klo-Lektüre. Oft wird er mit den besten Empfehlungen an die Frau Nachbarin weitergereicht. Eine E-Mail oder Whatsapp könnte niemals die gleiche Wirkung erzielen. Theoretisch schon, aber in der Praxis nein.

Infobrief 80 beschreibt wieder kurz und knapp, was sich bei Diospi Suyana tut. Es geht wieder mal ans Eingemachte. Viel Spaß beim Lesen. /KDJ