Das ist der Stand der Dinge

Der Container # 16 ist in Nasca und wird hoffentlich heute Abend am Missionspital eintreffen.

Dr. John reist in der Nacht nach Lima um für zwei Tage weitere Gespräche mit Behörden und Firmen zu führen. Um 11 Uhr steht ein Treffen im Regierungspalast an. Um 14:30 soll es zu einer Aussprache mit der Direktorin des Zolls für Seefracht kommen.

Am Freitagmorgen kann er vor dem Inhaber eines Unternehmens, das Notstromgeneratoren verkauft, eine Präsentation über das Spitals halten. Die Deutsch-Peruanische-Handelskammer sieht sich leider außer Stande bei der Beschaffung dieser Anlage (rund 60.000 USD) zu helfen.

In der operativen Abteilung wurden erfolgreich weitere Eingriffe durchgeführt. Der erste Fall des heutigen Donnerstags ist ein kleiner Junge mit einem Klumpfuß.

Aufgrund der Annonce in der Stadtzeitung von Cusco haben sich mehrere Fachkräfte um eine Arbeitsstelle beworben.

In der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung erschien gestern ein Artikel über Diospi Suyana. Wir warten noch auf die PDF-Datei.

Click to access the login or register cheese