Das harte Los aller neuen Mitarbeiter

Als ob sie nicht schon genug gelernt hätten. Gerhard und Heike Wieland haben sich gestern in der Sprachschule “Exel” in Cusco angemeldet. Wahrscheinlich werden sie nun 6 lange Monate die Schulbank drücken und Spanisch lernen.

Trotz trüben Wetters war die Stimmung der beiden prächtig, denn die nächsten Ferien kommen bestimmt.

Alle freiwilligen Helfer von Diospi Suyana, die langfristig am Spital mitarbeiten möchten, werden nicht nur Spanisch sondern sogar einen Grundkurs der Quechua-Sprache belegen müssen.

Bild 1: Gerhard und Heike Wieland vor der Tür der Sprachschule