Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Das gab es in der Diosp-Suyana-Schule in dieser Form noch nie


Schuleingangstest

An drei Tagen kommen die Schulanwärter in unser Colegio und zeigen ihr Können. Normalerweise wurden die schulischen Fähigkeiten von den Erzieherinnen im Kindergarten ganz nebenbei beobachtet. Hinzu kam ein Test durch unsere erfahrene Schulpsychologin. Zeigten sich Defizite erhielten einzelne Kinder eine spezielle logopädische und/oder ergotherapeutische Förderung.

Seit Covid ist das natürlich ganz anders. Bedingt durch die Pandemie besuchten die Kinder gerade mal für neun Tage den Kindergarten. Die Erzieherinnen bereiteten das Lernmaterial vor und stellten es den Familien zu Hause zur Verfügung. Mit regelmäßigen Videoanrufen wurden die Fortschritte überprüft.

Eine Station des Eignungstests

Um festzustellen, ob die nötige Schulreife vorliegt, gab es nun erstmalig einen Schuleingangstest, zu dem insgesamt 32 Schulanwärter erschienen. In drei verschiedenen Bereichen zeigten sie ihre Fähigkeiten. Stolz kamen einige Kinder in der bis dahin kaum benutzten Kindergartenuniform. Natürlich wurden die notwendigen Covid-Protokolle eingehalten. Die Kinderaugen leuchteten beim Anblick der Turngeräte und Spiele.

Wie das kommende Schuljahr konkret aussehen wird, bleibt ungewiss. Wir befürchten, dass kein “normaler” Unterricht stattfinden kann. Die negativen Auswirkungen eines langen Lockdowns für die Entwicklung der Kinder sind gravierend. So legen wir die nächsten Monate in Gottes Hände. Wir hoffen, dass die verantwortlichen Schulpolitiker weise Entscheidungen zum Wohle der Kinder und der Gesamtbevölkerung treffen werden. /CB