Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Curahuasi im Oktober

An Highlights fehlt es nie

Liebe Bauberichtleser, auch in der verkürzten Arbeitswoche sind wir ein gutes Stückchen weiter gekommen. Der gesamte Estrich im Obergeschoss ist fertiggestellt. Im Erdgeschoss haben wir mit dem Außenputz begonnen. Die Decken in den Gruppenräumen werden gespachtelt. Der Maler beginnt mit dem Grundieren der Wände. Die Betonwinde ist abgebaut und das Geländer ist komplettiert.

Die Unterfahrt für den Aufzug der Augenklinik ist ausgeschachtet. Die Sohle des Schachtbodens ist bewehrt und wird heute noch betoniert. Die benötigten Einbauteile für die Schachtwände sind inzwischen in Lima angekommen und liegen im Zoll. Wenn es gut geht können wir vielleicht nächste Woche mit dem Einschalen der Wände beginnen.

Wie jedes Jahr führte am Mittwochnachmittag die dritte Etappe der Rally Caminos del Inca durch Curahuasi. Halb Curahuasi war auf den Beinen und säumte die Straßenränder und unsere Arbeiter durften natürlich nicht fehlen.

Soviel aus Curahuasi. Eine gesegnete neue Woche wünscht euch, Udo

Die neuen OPs im Einsatz. Gefäßchirurg Dr.Thomas Tielmann führt einen Eingriff durch. Vor sechs Monaten wurde an dieser Stelle noch gebaut. Hinten links: Damaris Haßfeld, Leiterin der Krankenschwestern
Kindergartenhaus: Verputzarbeiten an der Ostseite
Außenputz an der Nordfassade
Die Betondecken werden gespachtelt
Das Balkongeländer ist vervollständigt.
Die Sohle des Fahrstuhlschachtes ist fertig zum Betonieren. Der Fahrstuhl wird  zukünftig die Patienten der Augenklinik nach oben befördern.
Hunderte-Curahusinos-saeumen-den-Straßenrand-bei-der-Rallydurchfahrt.jpg
Hunderte Curahuasinos säumen den Straßenrand bei der Rallydurchfahrt. Bild ganz oben: Peru lacht – das kleinste Wohnmobil der Welt