Chirurgenteam hilft Indianerin aus den Bergen

Die Indianerin Luisa (45) litt seit einem Jahr an starken Oberbauchschmerzen. Sie hatte kein Geld um einen Arzt aufzusuchen. Familiensituation: Neun Geburten. Es leben aber nur noch sechs Kinder. Drei sind bereits gestorben.

Neulich schleppte sie sich in die Sprechstunde von Dr. Daniel Zeyse. Die Diagnose ergab eine entzündete Gallenblase und mehrere Steine in Gallenblase sowie im Gallengang, der die Gallenblase mit dem Zwölffingerdarm verbindet.

Vorgestern wurde die Patientin von Dr. Zeyse und Prof. Fergusion aus den USA operiert. Nach der Entfernung der Gallenblase mussten noch 25 Steine aus dem Gallengang gefischt werden. Der Wohltätigkeitsfond von Diospi Suyana zahlt die Kosten der Operation. Der Patientin ging es gestern schon ausgezeichnet. Bald wird sie wieder ihre Familie versorgen können.