Bauingenieur Udo Klemenz setzt gerne “Erste Steine”

10 Der erste Stein ist gesetzt

Wir hätten noch zwei: 1. Erweiterung des Kindergartens und 2. zehn zusätzliche Büros für das Medienzentrum

Liebe Freunde von Diospi Suyana, auch wenn wir in unserer Region von Überschwemmungen verschont wurden, hoffen wir doch auf ein baldiges Ende der Regenzeit. Heute Nacht gingen wiederum heftige Niederschläge nieder, die im Ort aber nur geringe Straßenschäden verursachten.

Ich bin dankbar, dass wir das gestrige trockene Wetter für Planierungsarbeiten rund um unsere Antennenanlage in Curahuasi genutzt haben.

Bei den Fundamentierungsarbeiten für die Antenne in Andahuaylas ist unser Nachunternehmer trotz der ungünstigen Witterung gut voran gekommen.

Im Hospital geht der Innenausbau weiter. Klimakanäle montieren, Unterzüge spachteln, Wandfliesen in den Bädern verlegen, Kabelpritschen montieren. Die Fluchtbrücke aus dem 1. BA ist jetzt mit einem schönen Holzbohlenbelag versehen.

Für die Orthopädiewerkstatt ist die Bodenplatte betoniert und ich habe mir heute erlaubt traditionell den ersten Hohlblockstein zu vermauern.

Ein gesegnetes und erholsames Wochenende wünscht euch, Udo

1 Planierungsarbeiten um die Antennenanlage
Planierungsarbeiten um die Antennenanlage in Curahuasi
2 Das sieht gut aus
Antennenanlage in Andahuaylas: Das sieht gut aus.
4 Noch jung aber offensichtlich kraeftig
Noch jung, aber offensichtlich kräftig.
5 Montage von Klimakanaelen unt dem Dach
Montage von Klimakanälen unter dem Dach des Spitals
6 Montage der Holzbohlen auf der Fluchtbruecke
Schreiner David Montesino verlegt die Holzbohlen auf der Fluchtbrücke.
7 Jetzt ist die Bruecke endlich fertig
Jetzt ist die Brücke endlich fertig.
8 Die bewehrte Bodenplatte der Orthopaediewerkstatt kurz vor dem Betonieren
Die bewehrte Bodenplatte der Orthopädiewerkstatt kurz vor dem Betonieren
9
Betonieren der Bodenplatte
Click to access the login or register cheese