Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Bastelfreak Udo

Dazu braucht man eine Wahnsinnsgeduld

Am 31. August werden nicht nur der Krankenhausausbau und die Orthopädie-Werkstatt eingeweiht, sondern auch fünf Radiotürme. Natürlich kann die Festgesellschaft nicht nach Puno oder Chincheros fahren, um auf unwegsamen Bergkuppen rote Bänder durchzuschneiden. Trotzdem sollen alle Teilnehmer des Events wissen, worum es geht. Deshalb arbeitet Bauingenieur Udo Klemenz an fünf Nachbildungen im Maßstab von 1:75. Diese Kreationen werden dann während der großen Feier in Anwesenheit aller ihrer Bestimmung übergeben.

Das obige Bild lässt vermuten, dass nicht jeder Normalsterbliche so einer Sisyphusaufgabe gewachsen wäre. Die Liebe steckt ja bekanntllich im Detail. Jedes der unzähligen Hölzchen hat seinen Platz und selbst der letzte Pinselstrich muss sitzen. Mit der gleichen Hingabe hat der Niederbieler übrigens auch das Spital, die Zahnklinik, das Kinderhaus und die Schule gebaut.

Ob er und seine Frau ab 2018 wirklich ihr Rentnerdasein im weichen Sessel genießen werden, bleibt abzuwarten. Zweifel sind auf jeden Fall angebracht.