Auf dem Parkett der Kultur

Viel los in Eibenstock! Auf Initiative von Wolf-Dietrich und Kerstin Schreier entstand im Herzen des Erzgebirges ein wunderschönes Kulturzentrum. Gestern besuchten am Tag der Einweihung mehrere hundert Menschen den neuen Publikumsmagneten.

Mitten im bunten Programm war ein Vortrag über Diospi Suyana vorgesehen. Pünktlich um 13:30 Uhr sprach Dr. John über die Vision eines Missionsspitals. Für genau eine Stunde herrschte im Saal eine atemlose Spannung.

Peter Schreier, Sohn der Gründer des Kulturhauses, sprach aus, was viele dachten: "Bei Diospi Suyana scheint es keine Zufälle zu geben!"

Wer Diospi Suyana aufmerksam verfolgt, weiß, dass die Schreiers den Einbau des Krankenhaus-Fahrstuhls ehrenamtlich geleistet haben. Auch die Akquise der Komponenten für den Lift haben sie koordiniert.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Freunde in Sachsen!!