Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Alle jungen Freiwillige fliegen heute nach Europa zurück


Auf Anordnung der deutschen Bundesregierung

Das obige Bild zeigt unsere Mitarbeiter-Beauftragte Marion Hofmann im Kreise unserer jungen Freiwilligen. Obwohl alle freundlich in die Kamera lächeln, ist die Enttäuschung groß. Die sechs Jugendlichen, die an der Schule und im Spital tatkräftig angepackt haben, müssen wegen der Corona-Krise ihren Einsatz bei Diospi Suyana abbrechen.

Am heutigen Dienstag werden sie von Cusco über Santiago nach Frankfurt evakuiert. Bis zum Schluss hatten Janna Kliesch, Elena Kemmann, Berta-Aileen Stahl, Madita Hemcke, Julian Ade und Selina Waltersbacher gehofft, in Curahuasi bleiben zu können. Doch die höhere Politik hatte das letzte Wort.

Wir werden unsere Freunde mit ihrem Enthusiasmus sehr vermissen. Aber natürlich wünschen wir ihnen eine bewahrte Heimreise. /KDJ