Missionsärztin Birgit Bardy

Missionsärztin Birgit Bardy lebt mit ihrem Mann Jörg – einem Physiotherapeuten – in einem Adobehaus am Ortseingang von Curahuasi. Die Lüdenscheiderin hat den Facharzt der Allgemein- und Inneren Medizin. Aber vor allem hat sie ein Herz für ihre Patienten.

Als sich die Quechua-Indianerin Santusa aus Versehen auf den Arztstuhl setzte, war das überhaupt kein Problem. Birgit führte das Untersuchungsgespräch einfach aus der entgegengesetzten Perspektive.

Mit Disziplin und guten Willen hat sich Birgit Bardy einen Grundwortschatz der Quechua-Sprache angeeignet. Die Indianer freuen sich darüber genau so wie über das einladende Lächeln der Ärztin. Das ist nämlich mindestens so wichtig wie die Medikamente, die die Indianerin für ihr Herzleiden erhielt.