100 Schüler mucksmäuschenstill für 70 Minuten

Durchaus geräuschvoll kamen sie durch die Tür. Vier Klassen der Evangelischen Schule in Gaussig (Sachsen) wollten sich über das Krankenhausprojekt in Peru informieren. Die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 lauschten dann aber gebannt den Ausführungen des Missionsarztes.

Geschlagene 70 Minuten hörten sie fasziniert die spannungsreiche Geschichte von Diospi Suyana (Bild 2).

Kann es wirklich sein, dass Gott im 21. Jahrhundert ganz persönlich und real erfahrbar ist?

Mit dabei war ein Fernsehteam von “Regio TV”, das in den nächsten Tagen im Regionalfernsehen Ostsachsens über Diospi Suyana berichten werden.