100 m2 auf einem Berg bei Urcos gehören Diospi Suyana

Die Bauarbeiten für den Radioturm können beginnen

Im Distrikt Urcos südlich von Cusco befindet sich Diospi Suyana im Besitz einer FM-Frequenz und eines Geländes für die zukünftige Sendeanlage. In der Stadt gab es vor vielen Jahren ein englisches Missionsspital, die Clinica Urcos. In gewisser Weise wird Diospi Suyana an diese Vorgeschichte anknüpfen. Für die lokale Dorfgemeinschaft unterschrieben fünf Vertreter das Dokument. Nicht nur Doris Manco, der Leiterin unseres Medienzentrums, fiel am Nachmittag ein Stein vom Herzen.

Dr. Klaus John und Doris Manco prüfen den Kaufvertrag. In Bildmitte arbeitet die Friedensrichterin am Schreibtisch. Rechts wartet der Präsident der Dorfgemeinschaft, Sr. Marcos Villarroel.

Eine lange Reise durch die Nacht. Das Bild im Regen aufgenommen ist zwar nicht scharf, aber die Matratzen auf dem Dach beindrucken trotzdem.
1 Antwort
  1. Valcarcel

    Dios los prospere , para su bendita palabra llegue a muchas mas persona , asi la venida de Nuestro Seños Jesus se adelanta <3