Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh Missionsärzten John das Bundesverdienstkreuz

Ein festlicher Abend in der Residenz des deutschen Botschafters Jörg Ranau

In der Ferne leuchteten die Lichter Limas in den Nachthimmel. Botschafter Jörg Ranau und seine Gattin hatten eingeladen und vierzig Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kirche versammelten sich gestern Abend im Amtssitz des deutschen Würdenträgers. Nach einer feierlichen Laudatio überreichte der Botschafter in Vertretung des deutschen Bundespräsidenten den Missionsärzten John das Bundesverdienstkreuz.

In ihren Dankesworten nahmen die Johns die Orden im Namen aller Mitarbeiter und Freunde von Diospi Suyana entgegen. Über 160 Langzeitmissionare, 230 Firmen und über 100.000 Spender hätten Diospi Suyana ermöglicht. Aber am Anfang und am Ende sei Gott es gewesen, der das “Wollen und Vollbringen” geschafft habe. Gott allein gebühre die Ehre.

Der dreistündige Cocktail-Empfang führte viele Weggefährten der Johns zusammen. Seit dem Projektentwurf vor 16 Jahren ist die Geschichte von Diospi Suyana um die Welt gegangen. Der frühere Präsident der peruanischen Anästhesisten Dr. Roger Albornoz Esteban schrieb aus dem Ausland: “… Es ist mein Wunsch, dass der Gott des Himmels, den Dr. John immer in seinen Ansprachen erwähnt, auch in Zukunft die Arbeit von Diospi Suyana segnet!”

Die Missionsärzte John, das Botschafter-Ehepaar Ranau und Mitarbeiter von Diospi Suyana. Der Botschafter steht ganz rechts. Seine Gattin neben Dr. Martina John.
Blick nach links. Im Hintergrund die Metropole Lima
Die Urkunden aus dem Schloß Bellevue
8 Kommentare
  1. Hermann Achterberg

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Martina und lieber Klaus
    – möge unser treuer Gott Euch weiterhin segnen und bewahren!

    Liebe Grüße aus Deutschland
    Hermann

  2. Albrecht Lächele

    Herzlichen Glückwunsch und weiter Gottes Segen Liebe Grüße Hanna und Albrecht Lächele

  3. Ja wunderbar – ich gratuliere Euch von ganzem Herzen! Ihr habt es verdient! Jetzt muss ich doch glatt wieder ein Tränchen verdrücken – ein Freudentränchen natürlich 😉

    Ganz liebe Grüße – und danke Klaus für das Büchlein!!
    Uli

  4. Hans Frölich

    Herzlichen Glückwunsch und weiter Gottes Segen für die Arbeit in Peru.
    Liebe Grüße Marianne und Hans Frölich

  5. Dr. Malte Schmidtpott

    Toll! Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen weiterhin für einen jeden in Peru!

  6. Dr. med. Mathias Bosch

    Wohl verdient. Auch meinen herzlichsten Glückwunsch!

    Viele Grüße, auch von Katharina, die die Zeit bei Euch sehr geprägt hat

    Mathias Bosch, Hamburg

  7. Viele lieben Grüsse aus Paraguay. Diospi Suyana ist ein Werk Gottes. Aber wir haben nie vorher oder nachher solche hingegebene, studierte, erfahrene, disziplinierte, begabte und treue Menschen im Dienste Gottes erlebt wie Martina und Klaus John. Ihr ward und seid ein einprägendes Vorbild wie man mit ganzer Hingabe Gott dient.
    Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen wünschen euch Anton und Lolita Harder

  8. Ulrike Marettek

    Herzlichen Glückwunsch auch von uns. Wir danken euch, dass ihr Gott weiter die Ehre gebt und ihm immer weiter vertraut. Wir beten, dass ihr und die Arbeit von Diospi Suyana auch in Zukunft gesegnet seid. Habt euer Herz weiter auf Jesus ausgerichtet. Herzliche Grüße von Ulrike und Christian Marettek